DJI Inspire 2 Premium Combo mit X5S oder X7 (Preis inkl. X5s, optional X7)

6.690,00

Kostenloser Versand
Ab 40€ Warenkorbwert
In 2-3 Tagen bei Ihnen zu Hause

Herstellergarantie
Bis zu 3 Jahre
Support
Schnelle Antwort
Einfache
Sichere Bestellung

Beschreibung

DJI Inspire 2 Premium Combo mit X5S oder X7

In der Premium Combo wird der Inspire 2 mit X5S Kamera und bereits vorinstallierter Lizenz für Cinema DNG und ProRes Lizenz ausgeliefert. Gegen Aufpreis können Sie statt der X5S Kamera auch die neue X7 Kamera wählen.

Diese Premium Combo besteht aus:DJI Inspire 2Zenmuse X5SCineDNGApple ProRes LizenzDJI Inspire 2Die Inspire 1 war eine Offenbarung. Sie war die erste Drohne für Filmproduktion weltweit, die nicht nur ein HD-Übertragungssystem integriert hatte, sondern auch ein 360° Gimbal und eine 4K Kamera. Mittels App wurde eine intuitive Steuerung möglich. Die Kameras vom Typ Zenmuse X5 und X5R wurden ein wichtiges Instrument für Regisseure und Filmemacher weltweit.Die Inspire 2 vereint die herausragenden Eigenschaften des Vorgängermodells und verbessert diese noch weiter. Ein komplett neues System zur Bildverarbeitung nimmt Aufnahmen in bis zu 5,2K Adobe CinemaDNG RAW und Apple ProRes auf. Der Kopter beschleunigt auf 80 km/h in nur 5 Sekunden und erreicht Spitzengeschwindigkeit von bis zu 94 km/h. Die maximale Geschwindigkeit im Sinkflug beträgt 9 m/s. Für ein Fluggerät dieser Größe wird damit ein unerreichtes Geschwindigkeitserlebnis mit gleichwohl faszinierender Agilität geschaffen. Ein duales Batteriesystem verlängert die Flugzeit auf bis zu 27 Minuten (mit einer X4S), während die Technologie zur Selbsterwärmung selbst bei niedrigen Temperaturen sichere Flüge erlaubt. FlightAutonomy wurde komplett für die Inspire 2 überarbeitet – mit Hindernisvermeidung in zwei Richtungen und redundanten Sensoren. Verbesserte Intelligenz, diverse intelligente Flugmodi (inklusive Spotlight Pro) erlauben dem Piloten, komplexe und dramatische Aufnahmen festzuhalten. Ein verbessertes Videoübertragungssystem ist nun in der Lage zwischen dualer Frequenz und dualen Kanälen zu wechseln. Der Inspire 2 streamt sowohl mit einer integrierten FPV-Kamera als auch mit der Hauptkamera simultan, was eine bessere Koordination zwischen Pilot und Kameramann ermöglicht.
Achtung: Für die genannten Formate sind noch SSDs und Reader zum Auslesen erforderlich, für die X7 Kamera wird noch ein Objektiv benötigt.

 

Drohne
Struktur: Ein transformatives Design aus einem Aluminium-Magnesium Verbundsstoff mit Karbonfaser-Armen.
Konfiguration: Hinderniserfassung, 2-Achsen FPV Kamera, eine Vielzahl an unterstützten Kameras
Antrieb: Maximale Geschwindigkeit von 94 km/h, 2kg Schubkraft por Rotor, 15″ Propeller, maximale Flugzeit von 27 Minuten (mit X4S)
Batterie: Duales, redundantes Batteriesystem, selbsterhitzend, 98Wh

Fernsteuerung
Lightbridge Technologie: Frequenzwechsel zwischen 2,4 GHz und 5,8 GHz.
Master-Slave Modus: Mehrere Slave-Fernsteuerungen werden unterstützt
Anschlüsse: Erweiterungsport, HDMI-Anschluss, USB-Anschluss

Bildverarbeitung
Bildverarbeitung und Speicher: 5.2K@4.2Gbps RAW Videoaufnahme, CineCore 2.0, integrierte DJI CINESSD
Dateisystem: Universelles FAT32/exFAT Dateisystem.
Videoformat: Adobe CinemaDNG und Apple ProRes 5.2K Videounterstützung, H.265 und H.264 Videokompression kompatibel, 4K Video bei 100Mbps
*Aufgenommene Videos können simultan auf der DJI CINESSD und der Micro-SD-Karte gespeichert werden.

Professionelle Bildqualität
In die Inspire 2 integriert ist das brandneue CineCore 2.0 Bildverarbeitungssystem, welches in der Lage ist, Aufnahmen in 5,2K in Adobe CinemaDNG1, Apple ProRes2 und vielen weiteren Formaten zu erstellen. CineCore 2.0 ist in der Lage mit jeder in den Gimbal-Port angeschlossenen Kamera zusammenzuarbeiten.
*(Momentan kompatibel mit X4S3 und X5S).

CinemaDNG
5.2K (5280×2972, 16:9) 30fps 12bit, 4.2Gbps
4K (4096×2160, 17:9) 60fps 10bit, 4.0Gbps

H.264/H.265
Built-in 3D noise reduction, 3DLUT color management technology, advanced sensor correction
H.264/AVC BP/MP/HP Level 5.1: 4K 60fps, 100Mbps
H.265 MP Level 5.1: 4K 30fps, 100Mbps

Apple ProRes
5.2K (5280×2160, 2.4:1) 30fps (422 HQ)
4K (3840×2160, 16:9) 30fps (4444 XQ, no alpha)

Stills
JPEG/DNG/JPEG+DNG 14fps in burst 20.8 MP*4
DNG 20fps continuous burst 20.8 MP*5
*1*2 Additional licenses required
*3 X4S does not support DNG RAW or Apple ProRes
*4 Photos stored on Micro-SD card
*5 Photos stored on DJI CINESSD

Effizienter Workflow 
Der kreative Workflow der Inspire 2 wurde komplett optimiert und ist nun in der Lage, Videos in Adobe CinemaDNG und Apple ProRes aufzunehmen. Weitere beliebte Formate für die Nachbearbeitung sind ebenfalls verfügbar.
Darüber hinaus wird das FAT32/exFAT * Dateisystem unterstüzt, welches das schnelle Kopieren von Dateien direkt von der CINESSD erlaubt, ohne dabei zusätzliche Software zu benötigen.

Erkennen und Ausweichen
Nach vorne und nach unten gerichtete Sichtsysteme ermöglichen der Inspire 2 Hindernisse auf bis zu 30 Meter Entfernung wahrzunehmen. Hierdurch wird ein sicherer Flug bei bis zu 54 km/h garantiert, bei einem kontrollierten Fluglagenwinkel von 25°.
Die nach oben gerichteten Infrarot-Sensoren scannen nach Hindernissen mit bis zu 5 Metern Reichweite und sorgen für zusätzlichen Schutz bei Flügen in engen Räumen. Das Hinderniserfassungssystem ist während des normalen Fluges, RTH und allen intelligenten Flugmodi aktiv. Die Sensoren sind Kernkomponenten des DJI FlightAutonomy-Systems, welches die intelligenten Funktionen der Inspire 2 ermöglicht.

Spotlight Pro
Spotlight Pro ist ein leistungsfähiger Verfolgungsmodus, der es jedem Piloten erlaubt komplexe und dramatische Aufnahmen zu machen.
Der Modus nutzt fortschrittliche visuelle Algorithmen um sein Ziel während des Fluges zu fixieren, ganz egal in welche Richtung die Inspire 2 fliegt, der Pilot ist stets in der Lage unglaubliche Aufnahmen zu machen, die früher einen weiteren Kameramann benötigt hätten. Falls der Gimbal kurz davor ist sein Rotationslimit zu erreichen, rotiert die Inspire 2 in die entsprechende Richtung, ohne dabei die Flugkontrolle oder die Aufnahme zu beeinflussen, um dem Gimbal entsprechenden Spielraum zu verschaffen.
Der Modus verfügt über zwei Aufnahmemodi, Quick-Modus und Composition-Modus. Im Quick-Modus wird ein Objekt ausgewählt um die Verfolgung zu beginnen. Im Composition-Modus wird das Ziel und die verfolgende Position ausgewählt. Wenn das Ziel die voreingestellte Position einnimmt, drücke einfach die Verknüpfung um die Verfolgung zu starten. Der Gimbal kann während der Aufnahmen angepasst werden. Spotlight Pro ist verfügbar in TapFly, Waypoint und Point-of-Interest.

Intelligente Flugmodi

Zusätzlich zu Spotlight Pro sind eine Reihe anderer intelligenter Flugmodi und Aufnahmemodi verfügbar. Die Hindernisvermeidung wurde bei der Nutzung von Point-of-Interest und Waypoint stark verbessert, was komplexe Aufnahme simpel und wiederholbar macht. Es ist daüber hinaus in QuickSpin, TapFly und ActiveTrack verfügbar, für noch herausforderndere Aufnahmen.